MA2412.at
MENÜ

MA 2412
   Die Serie
   Der Film
Fakten
   Darsteller
   Charaktere
   Episodenübersicht
   Meilensteine
   Das Amtsgebäude
   Veröffentlichungen
Lustiges
   Hoppalas
   Zitate
Galerie
   Bilder
   Videos
FAQ
Impressum



FAQ (Häufig gestellte Fragen)

Existiert das Amt "MA 2412" wirklich?
Nein, es ist ein rein fiktives Amt.
Die real existierenden Wiener MAs bestehen üblichweise aus maximal 2 Ziffern.
Auflistung und Beschreibung der Magistratsabteilungen auf Wikipedia.


Ist eine Fortsetzung der Serie geplant?
Derzeit ist leider nichts über eine eventuelle Fortsetzung der Serie bekannt.


Wo befinden sich die Drehorte?
Die Innenaufnahmen der Serie MA 2412 wurden in den Rosenhügelstudios in 1230 Wien gedreht (siehe auch Wikipedia).

Als Kulisse für die Außenaufnahmen diente ein Gebäude im 10. Wiener Gemeindebezirk (Favoriten) auf der Triester Straße 114, Näheres dazu im Menüpunkt "Das Amtsgebäude".

Ausnahmen bilden besondere Schauplätze, an denen in manchen Folgen ebenfalls einige Szenen entstanden, wie zum Beispiel die Shopping City Süd (SCS).

Das Gebäude in der Doppel-Episode "Parkpickerl" ist übrigens nicht wirklich das Amt für Parkraumbewirtschaftung (*), sondern eine Hauptschule im 14. Wiener Gemeindebezirk (heute Informatik-Mittelschule Kinkplatz).

(*) Ein solches Amt gibt es übrigens nicht, jedoch gibt es das der MA 65 (Rechtliche Verkehrsangelegenheiten) zugeteilte Referat Parkraumbewirtschaftung.


Heißt es nun "Breitfuß" oder "Breitfuss"?
Der Name Engelbert Breitfuss soll zwar augenscheinlich eine Anspielung auf den ehemaligen österreichischen Bundeskanzler Engelbert Dollfuß sein, dennoch ist die Schreibweise mit Doppel-S die richtige (auch wenn die deutsche Rechtschreibung nach einem scharfen S verlangen würde). Nicht nur, dass es im Vorspann der Serie so steht, in der Folge 15 schreibt sich der Herr Ingenieur selbst "Breitfuss". Widerum kommt die Schreibweise "Breitfuß" in keiner einzigen Folge vor.



MA2412